Palastmuseumpapier: Ölbilder auf Papier malen und applizieren

Der Autor hat im Alter von 12 Jahren damit begonnen, Ölbilder auf einem einfachen Schulzeichenblock zu malen. Diese Werke sind nach über 40 Jahren in keiner Weise rissig und noch immer flexibel und farbintensiv. Dann folgten Versuche mit anderen Papiersorten in unterschiedlichen Qualitäten. Dann begann ich auch damit, diese Bilder auf alle möglichen Gegenstände zu applizieren. So konnte ich auch Holzplatten nehmen, die zum direkten Bemalen ungeeignet waren oder einer aufwendigen Aufarbeitung, Vorbehandlung und Grundierung bedurft hätten (Möbel, Glasplatten, Korkplatten, Flaschen, Marmeladengläser, Geschenkkarten).

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.